Schoko-Vanille-Cupcakes

Schoko-Vanille-Cupcakes
David Smith/Fotolia

Beschreibung

Wenn Du ein Standardrezept für Cupcakes suchst, dass nicht mit mächtiger Buttercreme oder stundenlangem Aufwand verbunden ist, dann sind diese Schoko-Vanille-Cupcakes genau das Richtige für Dich. Der leichte Grundteig für die Küchlein wird mit dem Mark einer Vanilleschote aromatisiert und bekommt dadurch einen dezent buttrig-vanilligen Geschmack. Die Schoko-Haube wird aus einer Ganache-Creme hergestellt, in die sich Schokofans einfach nur verlieben können. Beide Komponenten der Schoko-Vanille-Cupcakes sind sehr einfach zu machen und sind zusammen optisch eine Wucht. Vor allem, wenn man die Haube mit ein paar bunten Streuseln oder Zuckerblumen verziert. Die vielseitigen Deko-Möglichkeiten dieser Schoko-Vanille-Cupcakes machen sie zu einem hervorragenden Allround-Cupcake, den man für nahezu jeden Anlass verwenden kann.

Zutaten

215 g
Mehl
200 g
Zucker
1 1⁄2 TL
Backpulver
1⁄2 TL
Salz
115 g
Butter (weich)
120 g
Schmand
2  
Ei(er)
2  
Eigelb
1  
Vanilleschote
240 ml
Sahne
225 g
Schokolade (zartbitter)

Anleitung

  1. Das Rost im Ofen in die mittlere Schiene schieben. Den Ofen auf 175°C vorheizen und eine Muffinform (12 Stück) mit Papierförmchen auslegen.
  2. Mehl, Zucker, Backpulver und Salz in eine große Rührschüssel geben und mit einem Schneebesen gründlich vermischen.
  3. Das Mark der Vanilleschote herauskratzen.
  4. Schmand, Butter, Eier, Eigelb und Vanillemark zu den trockenen Zutaten geben und mit dem Handmixer so lange schlagen bis die Masse geschmeidig und glänzend ist (ca. 1 Minute).
  5. Teig gleichmäßig auf die Muffinförmchen verteilen (sie sollten zu 3/4 gefüllt sein). Das Blech in den Ofen schieben und ca. 20-25 Minuten backen bis sie goldbraun sind und man ein Stäbchen in die Mitte stecken kann, das sauber wieder herauskommt (ohne Teigreste).
  6. Küchlein aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.
  7. In der Zwischenzeit die Schokolade hacken und in eine Schüssel geben. Die Sahne zum Kochen bringen und über die Schokolade gießen. Die Schüssel zudecken und das Ganze ca. 5 Minuten stehen lassen, damit die Schokolade schmelzen kann.
  8. Schoko-Sahne-Mischung nun mit einem Schneebesen cremig rühren und zugedeckt in den Kühlschrank stellen. Dort abkühlen lassen bis die Ganache fest aber noch schlagbar ist - ca. 45 Minuten.
  9. Ganache nun in eine Rührschüssel geben und mit einem Handmixer (Rührstäbe) schlagen bis sie eine Mousse-artige Konsistenz hat. Dies dauert ca. 2 Minuten.
  10. Ganache-Creme in einen Spritzbeutel füllen (z.B. mit Sternaufsatz) und auf die abgekühlten Küchlein spritzen. Hierfür außen anfangen und vorsichtig in einer Spirale nach innen spritzen.
  11. Fertige Schoko-Vanille-Cupcakes auf Wunsch noch mit Streuseln verzieren und bis zum Servieren im Kühlschrank aufbewahren (allerdings ca. 30 Minuten vor dem Servieren wieder aus dem Kühlschrank nehmen).

Notizen

Man kann die Ganache für die Schoko-Vanille-Cupcakes auch mit anderen Schokoladensorten zubereiten.

Vorbereitungszeit
15 Min.
Zubereitungszeit
45 Min.
Gesamtzeit
1 Std. + Ruhezeit

Ergibt:

12 Portionen
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

mittel

Kalorien:

405 kcal pro Portion

Sammlungen:

Schmeckt mir!
217 x empfohlen
1 x gemerkt

Kommentare