Panierter Fisch

Panierter Fisch
Jacek Chabraszewski/Fotolia

Beschreibung

Panierter Fisch ist ein Klassiker unter den Fischgerichten, der immer schmeckt, nicht teuer ist, schnell auf dem Tisch steht und auch von Kindern gerne gegessen wird. Und frischen Fisch selbst zu panieren ist wesentlich gesünder und schmackhafter als die Fertigversion aus der Tiefkühltruhe. Unser Rezept für panierten Fisch wird mit Seelachsfilet zubereitet, man kann aber auch beispielsweise Rotbarsch, Zander oder Pangasius nehmen. So oder so ist das Gericht mit Sicherheit im Nullkommanichts verputzt.

Zutaten

4  
Seelachsfilet (à 180 g)
1  
Zitrone(n)
   
Salz
   
Pfeffer
4 EL
Mehl
2  
Ei(er)
100 g
Paniermehl
2 EL
Öl

Anleitung

  1. Die Fischfilets unter fließendem Wasser abwaschen und anschließend mit Küchenpapier trocken tupfen.
  2. Den Fisch auf Gräten untersuchen und, wenn nötig, diese mit einer Pinzette entfernen.
  3. Eine Zitrone halbieren und die Filets mit dem Saft aus einer Hälfte beträufeln.
  4. Die Fischfilets von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Drei Teller bereitstellen. Auf den ersten das Mehl geben und gleichmäßig verteilen, auf dem zweiten die Eier aufschlagen und mit einer Gabel verquirlen und auf den dritten Teller das Paniermehl streuen.
  6. Die Fischfilets einzeln nacheinander zuerst von beiden Seiten im Mehl wenden. Dabei das überschüssige Mehl abschütteln. Dann den Fisch durch die Eier ziehen und zum Schluss im Paniermehl wenden.
  7. Öl in einer Pfanne erhitzen und die panierten Filets portionsweise bei mittlerer Hitze von jeder Seite etwa vier Minuten braten.
  8. Die ersten Fischfilets warm halten, während die anderen in der Pfanne sind.
  9. Die restliche halbe Zitrone in vier Spalten schneiden und jedes Fischfilet mit einer Spalte anrichten.
  10. Den panierten Fisch zusammen mit den Beilagen servieren.

Notizen

Panierter Fisch schmeckt mit frischem Kartoffelpüree besonders gut. Man kann aber auch Salzkartoffeln, Pommes oder einfach Brot dazu servieren - und gerne einen knackigen grünen oder Gurkensalat.

Vorbereitungszeit
5 Min.
Zubereitungszeit
25 Min.
Gesamtzeit
30 Min.

Ergibt:

4 Portionen
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

einfach

Kalorien:

450 kcal pro Portion

Sammlungen:

Schmeckt mir!
124 x empfohlen
0 x gemerkt

Kommentare