Mousse au Chocolat

Mousse au Chocolat
emmi/Fotolia

Beschreibung

Dieses verführerische Dessert aus Frankreich ist für Schokoladenfans genau das Richtige. Eine Mousse au Chocolat hat - wie der Name schon sagt - eine schaumartige Konsistenz und schmeckt nach Schokolade pur. Für den Klassiker gibt es viele Rezepte, die zum Teil auch recht schwierig zuzubereiten sind (z.B. mit Gelatine). Das folgende Mousse au Chocolat Rezept ist sehr einfach zuzubereiten, gelingt immer (sogar Kochanfängern) und liefert ein perfektes Ergebnis. Die Mousse au Chocolat wird durch Sahne verfeinert und - je nach Wunsch - kann ein Teil des zugegebenen Wassers durch Liköre oder Fruchtsäfte ersetzt werden. Generell liefert das Rezept eine gute Basis für Variationen (siehe Notiz) und man kann seine Gäste immer wieder aufs Neue überraschen!

Zutaten

130 g
Schokolade (dunkel, mindestens 70% Kakaoanteil)
30 g
Butter (gewürfelt)
2 EL
Wasser (oder andere Flüssigkeit, z.B. Fruchtsaft)
250 ml
Sahne (kalt)
3  
Ei(er) (Zimmertemperatur)
2 EL
Puderzucker

Anleitung

  1. Die Sahne aus dem Kühlschrank nehmen und in einer kalten Schüssel mit dem Handmixer sehr steif schlagen - bis man die Schüssel umdrehen kann und dabei nichts nach unten tropft. Geschlagene Sahne in den Kühlschrank geben.
  2. Butter, Wasser, und Schokolade in einen kleinen Topf geben und diesen über sehr leichter Hitze erhitzen, um die Zutaten zu schmelzen. Dabei ständig rühren. Sobald Butter und Schokolade geschmolzen sind, vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Die Schokolade sollte etwas wärmer als Körpertemperatur sein, wenn sie weiter verwendet wird - ca. 40-50 °C (wenn sie zu kalt wird, enstehen Klumpen). In der Zwischenzeit die Eier trennen.
  3. Ebenfalls während die Schokolade abkühlt, das Eiweiß in einer sauberen Schüssel mit sauberen Rührstäben steif schlagen (es dürfen keine Fettrückstände mit dem Eiweiß in Verbindung kommen, sonst wird es nicht steif). Anschließend Puderzucker einrühren.
  4. Eigelb mit der Schokolade verrühren, sobald diese die richtige Temperatur erreicht hat. Nun abwechselnd die Sahne und den Eischnee in Portionen unterheben.
  5. Die Mousse au Chocolat in kleine Schälchen (zum Servieren) füllen und mindestens acht Stunden (am besten über Nacht) kalt stellen.

Notizen

Mousse au Chocolat ist das perfekte Dessert für Gäste, weil es einen Tag vorher zubereitet werden kann und zu fast jedem Menu passt.

Man kann die Mousse auf vielerlei Arten verfeinern:
- Einen Teil der Flüssigkeit durch Likör ersetzen
- Mit Gewürzen aufpeppen, wie z.B. Zimt, Kardamom oder Chili
- Mit Früchten oder püriertem Obst (in Schichten) servieren; Himbeeren eignen sich ganz besonders gut
- Flüssigkeit durch Kaffee ersetzen
- Mit Vanillesauce servieren
- Mit Nüssen oder gehobelter Schokolade

Mousse au Chocolat kann entweder als eigenständiges Dessert oder als Beilage zu einem Kuchen serviert werden.

Vorbereitungszeit
25 Min.
Zubereitungszeit
10 Min.
Gesamtzeit
35 Min. + Ruhezeit

Ergibt:

5 Portionen
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

mittel

Kalorien:

400 kcal pro Portion

Schmeckt mir!
421 x empfohlen
6 x gemerkt

Kommentare