Himbeer-Käsekuchen-Cupcakes

Himbeer-Käsekuchen-Cupcakes
charlottelake/Fotolia

Beschreibung

Bei diesem Rezept für Himbeer-Käsekuchen-Cupcakes handelt es sich um ein wahres Fundstück. Klassische Cupcakes mit der typischen Cremehaube haben die meisten wahrscheinlich schon einmal gekostet, wie steht es aber mit diesen bezaubernden Käsekuchen-Törtchen? Die Himbeer-Käsekuchen-Cupcakes überzeugen nicht nur optisch durch das schöne marmorierte Muster, auch geschmacklich sind sie ein absoluter Hit: Ein mürber Boden aus Vollkornkeksen bietet die Basis für einen zartschmelzenden Mini-Käsekuchen, der von einem fruchtigen Himbeerpüree durchzogen wird. Das Beste an unserem Himbeer-Käsekuchen-Cupcakes Rezept ist jedoch, dass die Törtchen sehr schnell und einfach zubereitet sind - so bleibt genug Zeit zum Naschen!

Zutaten

150 g
Vollkornkekse (am besten Vollkorn-Butterkekse)
50 g
Butter
1 EL
Zucker
1⁄2 Tasse(n)
Himbeeren (frisch oder TK)
2 EL
Puderzucker
375 g
Frischkäse
220 g
Zucker
3  
Ei(er)
4 Tropfen
Vanillearoma (Backöl)

Anleitung

  1. Ofen auf 170°C vorheizen und eine Muffinform (12 Stück) mit Papierförmchen auslegen.
  2. Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Vollkornkekse in einen Gefrierbeutel geben, diesen schließen und mit einem schweren Gegenstand oder einem Fleischhammer auf den Beutel schlagen bis die Kekse vollständig zerkrümelt sind.
  3. Kekskrümel, Butter und 1 EL Zucker gründlich vermischen und die Masse auf die 12 Papierförmchen verteilen. Anschließend die Krümelmasse so festdrücken, dass ein stabiler Boden für die Cupcakes entsteht.
  4. Böden in den vorgeheizten Ofen geben und ca. 5 Minuten vorbacken, anschließend aus dem Ofen nehmen und vollständig abkühlen lassen.
  5. In der Zwischenzeit die Himbeeren entweder mit einem Pürierstab oder einer Gabel zu einem Püree verarbeiten. Das Püree durch ein Sieb passieren, um die Kerne herauszufiltern. Himbeermasse mit 2 EL Puderzucker vermischen und beiseite stellen.
  6. Frischkäse und Vanillearoma in eine mittelgroße Schüssel geben und mit einem Handrührgerät ca. 2 Minuten cremig schlagen. Zucker unter Rühren langsam einrieseln lassen und gründlich unterrühren. Eier einzeln dazu geben und ebenfalls gründlich unterrühren.
  7. Die Käsemasse nun gleichmäßig auf die Papierförmchen (mit den Böden) verteilen und etwas rütteln, damit Luftbläschen nach oben steigen können. Himbeerpüree in Tropfen auf die Käsemasse geben und mit einem Zahnstocher marmorieren.
  8. Die Törtchen nun ca. 13 Minuten im Ofen backen bis die Käsemasse fest ist (sie sollte sich beim Rütteln der Muffinform nicht mehr wie Flüssigkeit bewegen). Anschließend den Ofen ausschalten, Tür öffnen und die Himbeer-Käsekuchen-Cupcakes im Ofen vollständig auskühlen lassen.

Notizen

Luftdicht verpackt können die Himbeer-Käsekuchen-Cupcakes im Kühlschrank ca. 1 Woche aufbewahrt werden.

Zu besonderen Anlässen (z.B. Valentinstag) können die Cupcakes auch so marmoriert werden, dass das Himbeerpüree ein Herz bildet.

Vorbereitungszeit
25 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
Gesamtzeit
45 Min. + Ruhezeit

Ergibt:

12 Portionen
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

einfach

Kalorien:

290 kcal pro Portion

Sammlungen:

Schmeckt mir!
379 x empfohlen
8 x gemerkt

Kommentare