Gemüsepfanne

Gemüsepfanne
kab-vision/Fotolia

Beschreibung

Man nehme einen bunten Haufen knackiges Gemüse, ein paar Gewürze und frische Kräuter - und fertig ist die Gemüsepfanne. So einfach und simpel diese Gericht auch daherkommt, so beliebt ist es. Denn dieses vegetarische Rezept ist richtig gesund, wird mit frischen Zutaten zubereitet, kann ganz nach Belieben abgewandelt und variiert werden und ist super schnell fertig. Übrigens schmeckt die Gemüsepfanne nicht nur als kalorienarmes Hauptgericht, sondern auch zu Reis, Nudeln oder Brot oder für Fleischliebhaber als gesunde und knackige Beilage zu jeder Art von Fleisch oder Fisch. Was in die Gemüsepfanne hinein darf, bleibt ganz dem persönlichen Geschmack überlassen. Am besten und am preiswertesten ist saisonales Gemüse, aber wenn es schnell gehen muss, kann auch mal TK-Gemüse in die Pfanne. Tomaten, Paprika, Möhren, Bohnen, Erbsen, Zucchini, Auberginen, Pilze - der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Zutaten

2  
Zwiebel(n)
3  
Karotte(n)
1  
Zucchini
1  
Paprika
200 g
Brokkoli
200 g
Champignon(s)
1 EL
Öl
150 ml
Gemüsebrühe
1 Bund
Petersilie
4  
Tomate(n)
   
Salz
   
Pfeffer
1 TL
Paprikapulver
1 TL
Thymian
2 EL
Crème fraîche

Anleitung

  1. Die Zwiebeln schälen und nach Belieben würfeln oder in Ringe schneiden.
  2. Die Möhren schälen und in Scheiben oder Stifte schneiden.
  3. Die Zucchini waschen und ebenfalls in Scheiben oder Stifte schneiden.
  4. Die Paprika waschen, halbieren, vom Kerngehäuse befreien und würfeln.
  5. Vom Broccoli nur die Röschen verwenden, diese abwaschen und je nach Größe noch einmal teilen.
  6. Die Champignons putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln.
  7. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten.
  8. Die Möhren dazugeben und ein paar Minuten mit braten.
  9. Dann Brokkoli, Paprika, Zucchini und Champignons dazugeben und mit Gemüsebrühe angießen.
  10. Einen Deckel auf die Pfanne legen und alles 10 Minuten bissfest dünsten.
  11. Währenddessen Petersilie abspülen, trocken schütteln und fein hacken.
  12. Die Tomaten waschen, halbieren, vom Strunk befreien und in Spalten schneiden. Dann zum restlichen Gemüse geben und das Ganze weitere 5 Minuten dünsten.
  13. Das Gemüse mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Thymian kräftig würzen und Crème fraîche unterrühren.
  14. Die Gemüsepfanne vom Herd nehmen, mit Petersilie bestreuen und servieren.

Notizen

Zur Gemüsepfanne passen Sattmacher wie Nudeln, Reis, Couscous oder Kartoffeln. Wenn es schnell gehen und besonders kalorienarm bleiben soll, reicht auch eine Scheibe frisches Vollkornbrot.

Vorbereitungszeit
10 Min.
Zubereitungszeit
20 Min.
Gesamtzeit
30 Min.

Ergibt:

4 Portionen
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

einfach

Kalorien:

250 kcal pro Portion

Schmeckt mir!
198 x empfohlen
7 x gemerkt

Kommentare