Gedeckter Apfelkuchen

Gedeckter Apfelkuchen
Thomas Francois/Fotolia

Beschreibung

Diesen klassischen Apfelkuchen "mit Haube" kennt fast jeder - meistens jedoch aus der Bäckerei. Selbstgemacht schmeckt ein gedeckter Apfelkuchen jedoch um Längen besser und lässt sich je nach Geschmack entweder mit einer Zuckerglasur oder einer feinen Schicht Puderzucker garnieren. Da ein gedeckter Apfelkuchen normalerweise recht umständlich in der Herstellung ist, habe ich mich umso mehr über dieses einfache und leckere Rezept gefreut, das schnell zubereitet ist und alle Erwartungen an den Geschmack absolut erfüllt. Traditionell wird der Kuchen mit Haselnüssen und Rosinen gebacken. Wer möchte kann diese aber auch weglassen oder durch anderes Trockenobst bzw. eine andere Nusssorte ersetzen. Dieser Kuchen eignet sich übrigens hervorragend für Gäste - da er ein wahrer Hingucker ist!

Zutaten

200 g
Butter
200 g
Zucker
1 Päckchen
Vanillezucker
3  
Ei(er)
400 g
Mehl
1 Päckchen
Backpulver
1 Prise(n)
Salz
500 g
Apfel / Äpfel
3 EL
Haselnüsse (gemahlen)
3 EL
Rosinen
1⁄2 TL
Zimt
125 g
Puderzucker
   
Zitronensaft

Anleitung

  1. Den Ofen auf 175°C vorheizen und eine Kuchenspringform einfetten.
  2. Die Äpfel schälen, vierteln, vom Kerngehäuse befreien und in kleine Stücke schneiden. In eine mittlere Schüssel geben und mit Haselnüssen, Rosinen, Zimt, und zwei EL Puderzucker vermischen.
  3. Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Eier einzeln unter Schlagen dazugeben. Mehl, Backpulver und Salz in einer kleineren Schüssel vermengen und dann mit der Buttermasse verrühren, bis ein weicher und gleichmäßiger Teig entsteht.
  4. Die Hälfte des Teiges in die Springform geben. Die Apfelmischung darauf geben (ca. 1 cm Platz am Rand lassen), mit dem restlichen Teig bedecken und glatt streichen. In den Ofen geben und ca. 40 Minuten lang backen (bis der Kuchen goldbraun ist).
  5. Den gedeckten Apfelkuchen auskühlen lassen. In einer kleinen Schüssel den restlichen Puderzucker mit einigen Tropfen Zitronensaft zu einem Zuckerguss rühren. Den Apfelkuchen mit dem Guss bestreichen und vor dem Servieren fest werden lassen.

Notizen

Der Kuchen kann im Kühlschrank (zugedeckt) ca. 1 Woche aufbewahrt werden.

Vorbereitungszeit
20 Min.
Zubereitungszeit
50 Min.
Gesamtzeit
1 Std. 10 Min.

Ergibt:

12 Portionen
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

mittel

Kalorien:

425 kcal pro Portion

Sammlungen:

Schmeckt mir!
359 x empfohlen
0 x gemerkt

Kommentare