Fisch in Salzkruste

Fisch in Salzkruste
FOOD-pictures/Fotolia

Beschreibung

Ein Gericht mit 2 Kilogramm Salz? Was zuerst nach einem übel versalzenen Essen klingt, ist in Wirklichkeit ein ganz besonderes Rezept, denn beim Fisch in Salzkruste dient das Salz als Schutzhülle, in welcher der Fisch gegart wird. Durch diese indirekte Hitzeeinwirkung entsteht eine besonders schonende Zubereitungsart, bei der der Fisch trotz 250 Grad im Backofen schön saftig und zart bleibt und all seine Aromen behält. Für Fisch in Salzkruste eignen sich Fische mit festem Fleisch. In unserem Fall Dorade, aber man kann auch Lachs, Zander, Loup de Mer oder Forelle dafür nehmen. Für welchen Fisch auch immer man sich letztendlich entscheidet: Unser Rezept für Fisch in Salzkruste zergeht förmlich auf der Zunge und ergibt ein erstaunlich einfaches und dennoch absolut beeindruckendes Gericht.

Zutaten

1 kg
Dorade (küchenfertig)
1 Bund
Dill
1 Bund
Petersilie
1  
Zitrone(n)
3  
Ei(er)
2 kg
Salz (grobes Meersalz)

Anleitung

  1. Den küchenfertigen Fisch waschen und trocken tupfen.
  2. Dill und Petersilie waschen, trocken schütteln. Die Zitrone abschwaschen und etwa die Hälfte davon in Scheiben schneiden.
  3. Den Fischbauch mit Kräutern und Zitronenscheiben füllen.
  4. Backofen auf 250 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  5. Die Eier trennen und das Eiweiß zu Eischnee schlagen.
  6. Das Salz in eine große Schüssel geben, mit etwas Wasser anfeuchten und dann den Eischnee darunter mischen.
  7. Ein Drittel der Salzmasse auf das Backblech häufen und den gefüllten Fisch dann in dieses Salzbett hineindrücken.
  8. Die restliche Salzmasse auf und neben der Dorade verteilen und rundherum fest andrücken, sodass sie dicht umhüllt ist, ohne dass dabei Salz in den Bauchraum gelangt.
  9. Den Fisch in seiner Salzhülle etwa 30 Minuten backen. Anschließend einige Minuten ruhen lassen.
  10. Vor dem Servieren die Salzkruste rundherum öffnen und sowohl die Haut als auch die Mittelgräte der Dorade entfernen.
  11. Die Filets vom Fisch in Salzkruste mit den Beilagen anrichten und sofort servieren.

Notizen

Wer seinem Fisch in Salzkruste ein mediterranes Aroma geben möchte, füllt ihn zusätzlich mit Basilikum und Rosmarin.

Zu Fisch in Salzkruste schmecken zum Beispiel Röstkartoffeln und gegartes Gemüse.

Vorbereitungszeit
5 Min.
Zubereitungszeit
40 Min.
Gesamtzeit
45 Min.

Ergibt:

4 Portionen
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

einfach

Kalorien:

360 kcal pro Portion

Schmeckt mir!
199 x empfohlen
0 x gemerkt

Kommentare