Cupcake Pops

Cupcake Pops
Irina-Kupenska/iStockphoto

Beschreibung

Cupcakes und Cake Pop sind gleich zwei zauberhafte Desserts aus den USA, die stark im Kommen sind - aber kann man die beiden wirklich auf einmal genießen? Man kann! Mit Cupcake Pops vereint man Cake Pops aus saftigem Schokoladenkuchen mit dem hübschen Look der trendigen Cupcake-Törtchen. Hierfür werden Kugeln aus Schokoladenkuchen geformt, wie ein Lollipop ausgespießt und mit dunkler Kuvertüre überzogen. Die typische "Haube" bekommen die Cupcake Pops durch etwas weiße Kuvertüre, die rosa gefärbt und mit einigen bunten Streuseln bestreut wird. Diese leckeren Cupcake Pops sind nicht nur ein absoluter Hingucker, auch die Zubereitung macht sehr viel Spaß und man hat im Handumdrehen ein tolles Geschenk, über das sich Groß und Klein gleichermaßen freuen.

Zutaten

1  
Schokoladenkuchen (siehe Notiz)
40 g
Butter (weich)
150 g
Crème fraîche
100 g
Puderzucker
1 EL
Kakaopulver
2 Tropfen
Vanillearoma
400 g
Kuvertüre (Vollmilch)
200 g
Kuvertüre (weiß)
3 Tropfen
Lebensmittelfarbe (rot)
   
Zuckerstreusel (bunt)
   
Schokolinse(n) (ca. 40 Stück)

Anleitung

  1. Einen großen Teller oder ein Schneidbrett mit Backpapier belegen.
  2. Schokoladenkuchen in Stücke brechen und in eine große Schüssel geben. Den Kuchen mit den Fingern zerkrümeln bis kleine Krümel enstehen. Falls der Kuchen einige harte oder trockene Rände hat, diese mit einem Messer wegschneiden.
  3. In einer separaten Schüssel weiche Butter und Crème fraîche schaumig schlagen. Puderzucker und Kakaopulver darüber sieben und alles gut vermischen. Die Schokoladencreme nun mit den Kuchenkrümeln vermischen, am besten mit den Händen.
  4. Aus der feuchten Kuchenmasse nun 3-4cm große Bällchen formen (einfach zwischen den Händen rollen bis sie rund sind). Anschließend seitlich halten und auf der Arbeitsfläche (auf einer Seite) leicht platt drücken (dies ist die Unterseite der Cupcakes). Den Cake Pop mit den Fingern etwas zurecht drücken bis er die Form eines kleinen Cupcakes bekommt. Anschließend auf das vorbereitete Brett bzw. den Teller legen.
  5. Die Kugeln ca. 1 Stunde im Kühlschrank kalt stellen.
  6. In der Zwischenzeit eine Halterung für die Cake Pops basteln. Hierfür eignet sich entweder ein Stück Styropor, zusammengeknüllte Alufolie oder ein etwas höheres Gefäss (z.B. Schüssel) gefüllt mit Sand oder Zucker.
  7. Dunkle Kuvertüre mit einem Messer in Stücke hacken und über einem Wasserbad schmelzen (einfach eine Schüssel über heißes Wasser halten und die Schokolade darin rühren bis sie geschmolzen ist).
  8. Die Mini-Cupcakes aus dem Kühlschrank nehmen, jeweils ein Stäbchen mit einem Ende in die flüssige Kuvertüre tauchen und in einen Cupcake stechen (wie bei einem Lollipop, die Schokolade sorgt dafür, dass das Stäbchen später stecken bleibet).
  9. Anschließend die Cupcake Pops einzeln in die Kuvertüre tauchen bis sie vollständig glasiert sind. Dann herausziehen und drehen bis die überschüssige Schokolade abgetropft ist.
  10. Die Cupcake Pops anschließend zum Trocknen in die vorbereitete Halterung stecken und die Schokolade im Kühlschrank fest werden lassen.
  11. Zum Schluss die weiße Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen und 2-3 Tropfen rote Lebensmittelfarbe dazu geben. Die Kuvertüre muss danach kräftig gerührt werden (ca. 30 Sekunden lang) bis sie wieder glatt und glänzend ist.
  12. Cupcake Pops aus dem Kühlschrank nehmen und mit der runden Oberseite in die rosa Kuvertüre tauchen (so, dass eine Cupcake Haube entsteht), überflüssige Kuvertüre wieder abtropfen lassen. Anschließend mit einigen Zuckerstreuseln bestreuen und mit einer Schokolinse dekorieren.
  13. Die fertigen Cupcake Pops dann nochmals 15 Minuten in den Kühlschrank stellen bevor man sie serviert

Notizen

Wenn man einen frischen Kuchen für diese Cake Pops backen möchte, kann man z.B. dieses einfache Schokoladenkuchen Rezept verwenden. Auch eine fertige Backmischung oder ein gekaufter Kuchen eignen sich für dieses Rezept, da man den Unterschied nur minimal schmeckt.

Für die Cupcake-Pops braucht man ca. 40-45 Stäbchen. Hierfür eignen sich entweder echte Lollipop-Sticks (gibt es bei Online-Shops) oder einfache Holzspieße, die z.B. für Grillfleisch verwendet werden.

Cake Pops lassen sich am besten verschenken, indem man sie in eine durchsichtige Tüte packt und diese am Stiel mit einem Geschenkband zubindet.

Die Cupcake Pops können natürlich auf viele Arten dekoriert werden - an Stelle von Zuckerstreuseln kann man natürlich auch Schokostreusel, Zuckerperlen oder gehackte Nüsse verwenden.

Beliebte Cake Pops Rezepte
Vorbereitungszeit
15 Min.
Zubereitungszeit
30 Min.
Gesamtzeit
45 Min. + Ruhezeit

Ergibt:

40 Portionen
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

einfach

Kalorien:

155 kcal pro Portion

Schmeckt mir!
357 x empfohlen
4 x gemerkt

Kommentare