Butter Chicken

Butter Chicken
fudio/Fotolia

Beschreibung

Beim Besuch eines indischen Restaurants findet man Butter Chicken mit Sicherheit auf der Speisekarte. Es gehört zu den bekanntesten indischen Gerichten überhaupt, was nicht verwunderlich ist, denn wenn es gut zubereitet ist, entführt einen der himmlische Geschmack der würzigen Butter-Chicken-Soße in das ferne Land, aus dem diese Speise kommt. Wie der Name bereits verrät, wird Butter Chicken mit Hänchenfleisch zubereitet, dass in einer Pfanne scharf angebraten und anschließend in einer leckeren Soße fertig gegart wird. Das Ergebnis kann man über dampfendem Reis servieren oder mit indischem Fladenbrot - oft wird beides sogar zusammen gereicht. Frischer Koriander passt geschmacklich und optisch ebenfalls hervorragend zu Butter Chicken, kann aber problemlos weggelassen werden, da viele ihn nicht mögen.

Zutaten

1  
Zwiebel(n)
   
Ingwer (frisch, ein 1 cm großes Stück)
2 Zehe(n)
Knoblauch
2 EL
Erdnussöl
2 EL
Butter
2 EL
Zitronensaft
2 TL
Garam Masala (gibt es in Asia-Läden)
1 TL
Chilipulver
1 TL
Kreuzkümmel (gibt es in Asia-Läden)
240 ml
passierte Tomaten
60 g
Joghurt
240 ml
Sahne (fettreduziert / "Kochsahne")
   
Salz
   
Pfeffer
500 g
Hähnchenbrust
1 Prise(n)
Cayennepfeffer
1 EL
Speisestärke
60 ml
Wasser
   
Koriander (frisch, falls gewünscht)

Anleitung

  1. Zwiebel schälen und in Streifen schneiden. Ingwer und Knoblauch schälen und zusammen zu einer Paste reiben (das geht mit einer Küchenreibe oder einer Knoblauchpresse).
  2. Hähnchenbrust säubern und in mundgerechte Stücke schneiden.
  3. Einen Esslöffel Erdnussöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Hitze heiß werden lassen. Die Zwiebelstreifen hinzu geben und einige Minuten anschwitzen bis sie durchsichtig sind.
  4. Ingwer, Knoblauch, Zitronensaft, Butter, 1 TL Garam Masala, Chilipulver und Kreuzkümmel hinzufügen. Alles gut vermischen und ca. 1 Minute anbraten.
  5. Nun die passierten Tomaten hinzufügen, alles verrühren und weitere zwei Minuten garen.
  6. Den Joghurt und die Sahne unterrühren, die Temperatur reduzieren und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Währenddessen mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach zehn Minuten beiseite stellen.
  7. In der Zwischenzeit das restliche Öl in einer großen Pfanne heiß werden lassen. Das Hähnchenfleisch mit Salz und Pfeffer würzen und portionsweise bei hoher Hitze scharf anbraten bis es von allen Seiten Farbe bekommt. Nach der letzten Portion die Hitze auf mittlere Stufe reduzieren und das Hähnchenfleisch zusammen mit den restlichen Gewürzen (Garam Masala und Cayennepfeffer) zurück in die Pfanne geben. Alles gut vermischen, kurz zusammen anbraten und anschließend die Soße hinzugeben.
  8. Die Speisestärke nun mit dem Wasser verrühren und hinzugießen. Das Butter Chicken so lange weiter köcheln bis die Soße angedickt ist. Anschließend vom Herd nehmen und mit frischem Koriander bestreuen.

Notizen

Zu Butter Chicken passt am besten frisch gekochter Basmati-Reis.

Vorbereitungszeit
10 Min.
Zubereitungszeit
35 Min.
Gesamtzeit
45 Min.

Ergibt:

4 Portionen
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

einfach

Kalorien:

405 kcal pro Portion

Schmeckt mir!
267 x empfohlen
13 x gemerkt

Kommentare