Burgunder Topf

Burgunder Topf
fourth of hour/Fotolia

Beschreibung

Burgund - oder Bourgogne, wie der Franzose sagt - ist eine Region in Zentralfrankreich, die besonders für ihren Wein bekannt ist. Dieser wird nicht nur gerne getrunken, sondern auch dazu verwendet, traditionelle Speisen zu verfeinern. Wie zum Beispiel den Burgunder Topf, eine Art Rindergulasch mit frischen Kräutern, Zwiebeln, Champignons und/oder Möhren. Doch erst der kräftige Rotwein gibt diesem Gericht seinen ganz besonderen Charme. Wer unser Burgunder Topf Rezept nachkochen will, sollte daher nicht an der Qualität des Weines sparen. Je besser der Rotwein, desto besser der Burgunder Topf. Ansonsten gibt es nicht viel zu beachten, denn eigentlich erledigen hier Herd und Zeit die gesamte Arbeit. Wir können uns also entspannt zurücklehnen und uns in Gedanken schon mal auf ein unwiderstehlich köstliches Fleischrezept aus dem Land der Genießer und Gourmets freuen.

Zutaten

2  
Zwiebel(n)
2 Zehe(n)
Knoblauch
100 g
Speck
1 kg
Rindfleisch
300 g
Champignons
1⁄2 Bund
Petersilie
1⁄2 Bund
Estragon
2 EL
Butterschmalz
   
Salz
   
Pfeffer
1 EL
Thymian
2 EL
Mehl
2 EL
Tomatenmark
250 ml
Rotwein
500 ml
Rinderbrühe
2  
Lorbeerblatt / -blätter

Anleitung

  1. Zwiebeln und Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  2. Den Speck würfeln.
  3. Das Fleisch abwaschen, trocken tupfen und ebenfalls würfeln.
  4. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden.
  5. Estragon und Petersilie abwaschen, trocken schütteln und mittelfein hacken.
  6. Den Speck im Bräter auslassen, dann herausnehmen und beiseite stellen.
  7. Zwiebeln, Knoblauch und Pilze im Speckfett anbraten, dann ebenfalls wieder herausnehmen.
  8. Butterschmalz im Bräter erhitzen und das Rindfleisch darin portionsweise kräftig anbraten.
  9. Speck, Pilze, Zwiebeln und Knoblauch wieder mit dazugeben und alles mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen.
  10. Alles mit Mehl bestäuben, das Tomatenmark unterrühren und mit so viel Brühe und Wein ablöschen, dass das Fleisch gerade bedeckt ist.
  11. Die Lorbeerblätter, Estragon und Petersilie mit hinzugeben.
  12. Burgunder Topf bei schwacher Hitze und geschlossenem Deckel etwa 2 Stunden gar schmoren lassen. Bei Bedarf zwischendurch noch Wein und Brühe nachschütten.

Notizen

Zum Burgunder Topf schmeckt frisches Weißbrot oder Baguette.

Die Qualität vom Burgunder Topf steht und fällt mit der Qualität des Rotweins.

Beliebte Suppen & Eintöpfe
Vorbereitungszeit
10 Min.
Zubereitungszeit
2 Std. 30 Min.
Gesamtzeit
2 Std. 40 Min.

Ergibt:

4 Portionen
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

mittel

Kalorien:

510 kcal pro Portion

Schmeckt mir!
220 x empfohlen
1 x gemerkt

Kategorien

Mahlzeiten:

Anlässe:

Regionen:

Gänge:

Kommentare