Bauernsalat

Bauernsalat
kab-vision/Fotolia

Beschreibung

Bauernsalat ist in Deutschland auch unter dem Namen griechischer Salat bekannt und besteht aus Tomaten, Gurken, Oliven, Paprika, Zwiebeln und Feta. Das Ganze wird mit Salz und Pfeffer gewürzt und mit Essig und Öl angemacht. Häufig finden auch noch andere Kräuter wie Oregano, Dill oder Majoran den Weg in den Bauernsalat, manchmal auch Peperoni, Eier, Kohl oder Kapern. So oder so: Beim Bauernsalat Rezept handelt es sich um einen äußerst schmackhaften, rustikalen, einfachen und gesunden Salat, der nach Urlaub und Sommer schmeckt und im Handumdrehen auf dem Tisch steht.

Zutaten

1  
Salatgurke(n)
600 g
Tomate(n)
1  
Zwiebel(n)
2  
Paprika
1⁄4 Bund
Oregano
250 g
Feta-Käse
100 g
Olive(n) (schwarz)
2 Zehe(n)
Knoblauch
6 EL
Olivenöl
3 EL
Essig
   
Salz
   
Pfeffer
1 Prise(n)
Zucker

Anleitung

  1. Die Gurke schälen, halbieren und dann in mundgerechte Stücke schneiden.
  2. Die Tomaten waschen, vom Strunk befreien und dann achteln.
  3. Die Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden.
  4. Die Paprikaschoten waschen, vom Kerngehäuse befreien und in Streifen schneiden.
  5. Die Oreganoblätter abspülen, trocken schütteln, abzupfen und dann grob hacken.
  6. Den Feta grob zerkrümeln.
  7. Alle vorbereiteten Zutaten sowie die Oliven in eine große Salatschüssel geben.
  8. Die Knoblauchzehen schälen und anschließend ganz fein hacken.
  9. Olivenöl und Essig mit dem Knoblauch verrühren, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen und das Dressing dann über die Zutaten in der Salatschüssel geben.
  10. Den Bauernsalat gut vermischen und vor dem Servieren kurz durchziehen lassen.

Notizen

Zum Bauernsalat schmeckt frisches Fladenbrot besonders gut.

Vorbereitungszeit
5 Min.
Zubereitungszeit
15 Min.
Gesamtzeit
20 Min.

Ergibt:

4 Portionen
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

einfach

Kalorien:

400 kcal pro Portion
5.697 x angesehen

Schmeckt mir!
131 x empfohlen
2 x gemerkt

Kommentare