Bami Goreng

Bami Goreng
HLPhoto/Fotolia

Beschreibung

Bami Goreng ist ein Gericht, das ursprünglich aus Indonesien stammt, aber mittlerweile in so gut wie jedem asiatischen Restaurant oder Schnellimbiss auf der Speisekarte steht. Es handelt sich dabei um gebratene Nudeln, die mit vielen frischen Zutaten wie Hähnchenfleisch, Karotten, Ingwer, Kohl und Knoblauch verfeinert werden. Der Fantasie sind bei der Zubereitung keine Grenzen gesetzt, was die Art des Fleisches oder die verwendeten Gemüsesorten angeht. Je nach Geschmack kann man ein Bami Goreng auch auf sehr unterschiedliche Art würzen, entweder mit einer milden Sojasauce oder scharfem Sambal Oelek, mit einer süßlichen Paste oder einer pikanten Mischung. Unser Rezept bietet eine tolle Grundlage, die man je nach Lust und Laune abändern und ergänzen kann. Doch ganz egal, ob scharf oder mild, mit Hühnchen, Rind oder Garnelen: Dieses Bami Goreng ist einfach immer ein ganz besonderes Geschmackserlebnis.

Zutaten

250 g
Asia-Nudeln
275 g
Hähnchenbrust
125 g
Garnelen
1  
Karotte(n)
100 g
Zuckerschote(n)
1  
Zwiebel(n)
2 Zehe(n)
Knoblauch
1 Tasse(n)
Weißkohl (in Streifen geschnitten)
80 g
Sojasprosse(n)
3 EL
Sojasauce
1⁄2  
Chilischote(n)
1⁄2 TL
Sambal Oelek
2 TL
Öl

Anleitung

  1. Die Nudeln nach Packungsanleitung kochen und anschließend gut abtropfen lassen.
  2. Hähnchenbrustfilets säubern, mit Küchenkrepp abtupfen, eventuelle Fettreste wegschneiden und in etwa 2cm große Würfel schneiden.
  3. Knoblauch und Zwiebel schälen und fein würfeln.
  4. Die halbe Chilischote waschen und in feine Ringe schneiden.
  5. Karotte schälen und fein raspeln.
  6. Zuckerschoten waschen und in beliebig große Stücke schneiden.
  7. Die Hälfte des Öls in einem großen Wok bei mittlerer Temperatur erhitzen. Sobald es anfängt zu rauchen, das vorbereitete Hähnchenfleisch hinein geben und scharf anbraten, bis es Farbe bekommt.
  8. Die fertig angebratene Hähnchenbrust auf einen Teller geben und beiseite stellen.
  9. Das restliche Öl in den Wok geben und nun die Schalotten glasig braten. Dann die Karotten, Zuckerschoten, Chili und den Knoblauch hinzu geben und etwa drei Minuten braten.
  10. Die Garnelen hinzufügen und so lange braten, bis sie gar sind und eine rosa Färbung annehmen.
  11. Jetzt das Hähnchenfleisch und den Weißkohl in den Wok geben und das Ganze etwa drei Minuten lang braten.
  12. Nun die abgekühlten Nudeln, die Sojasprossen, Sojasoße und Sambal Oelek hinzufügen und alles unter Rühren weitere drei Minuten anbraten.
  13. Das fertige Bami Goreng noch einmal abschmecken und sofort servieren.

Notizen

Wer es lieber etwas milder mag, fügt zusätzlich zu Sojasauce und Sambal Oelek noch einen Teelöffel Honig hinzu, um dem Bomi Goreng die Schärfe zu nehmen.

Um dem Bami Goreng eine zusätzliche Frische zu verleihen, kann man es am Ende mit Koriander würzen und/oder ein Stück geriebenen Ingwer mit dazugeben.

Vorbereitungszeit
20 Min.
Zubereitungszeit
30 Min.
Gesamtzeit
50 Min.

Ergibt:

4 Portionen
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

einfach

Kalorien:

425 kcal pro Portion

Schmeckt mir!
209 x empfohlen
4 x gemerkt

Kategorien

Kommentare