Baked Beans

Baked Beans
martinlee/Fotolia

Beschreibung

Wir alle kennen Baked Beans als englischen Frühstücksklassiker, der zum britischen Start in den Tag unbedingt dazu gehört. Traditionell werden sie zu Würstchen, Speck, Toastbrot, Eiern und gebratenen Pilzen oder Tomaten serviert, aber die deftigen Bohnen schmecken auch als leckeres Mittag- oder Abendessen beispielsweise als Beilage zu Fleisch und Reis. Baked Beans kann man natürlich als Konserve in jedem Supermarkt kaufen. Tatsächlich waren sie sogar eines der ersten Gerichte, die überhaupt in Dosen abgefüllt wurden. Für alle, die Zeit dafür haben und nichts von Dosenware halten, lohnt es sich aber durchaus, die herzhaften Bohnen selbst zuzubereiten. Das nimmt zwar etwas Zeit in Anspruch, aber dafür wird man mit einem ganz besonderen Geschmack belohnt und hat keine Konservierungs- oder ungewollten Zusatzstoffe auf dem Teller. Unser Baked Beans Rezept zeigt, wie man den britischen Klassiker ganz einfach und unkompliziert selbst herstellen kann.

Zutaten

400 g
weiße Bohnen (getrocknet)
1  
Zwiebel(n)
   
Salz
   
Cayennepfeffer
4 EL
Worcestershiresauce
1 Prise(n)
Nelken (gemahlen)
50 ml
Rübensirup
1 TL
brauner Zucker
1 TL
Senf
1 Dose(n)
gehackte Tomaten

Anleitung

  1. Die getrockneten Bohnen über Nacht in reichlich Wasser einweichen lassen.
  2. Am nächsten Tag das Wasser abgießen und die Bohnen unter fließendem Wasser gründlich abspülen.
  3. Die Bohnen in einen Topf mit frischem Wasser geben, aufkochen lassen und etwa 20 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen.
  4. In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen und fein hacken.
  5. Den Backofen auf 160 Grad vorheizen.
  6. Die Bohnen abgießen und die Flüssigkeit auffangen.
  7. Salz, Pfeffer, Worcesterhiresauce, Nelken, Rübensirup, Zucker und Senf in der Bohnenflüssigkeit auflösen.
  8. Die abgetropften Bohnen in eine Kasserole oder eine ofenfeste Form geben und mit den Zwiebelwürfeln bestreuen.
  9. Die gehackten Tomaten auf den Bohnen verteilen und das Ganze mit der gewürzten Bohnenflüssigkeit auffüllen.
  10. Die Bohnen im Ofen drei Stunden lang zugedeckt schmoren lassen. Hin und wieder prüfen, ob noch genug Flüssigkeit vorhanden ist. Falls nicht, ein wenig heißes Wasser hinzugeben.
  11. Eine halbe Stunde vor Ende der Garzeit den Deckel abnehmen und die Baked Beans offen weitergaren, dann aus dem Ofen nehmen und noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Notizen

Am besten schmecken Baked Beans zu Toastbrot, Speck und Spiegelei, aber auch zu Kartoffeln oder Würstchen. Wem das Ganze zum Frühstück eine Spur zu deftig ist, der kann die gebackenen Bohnen natürlich auch zum Mittagessen servieren.

Vorbereitungszeit
10 Min.
Zubereitungszeit
3 Std. 30 Min.
Gesamtzeit
3 Std. 40 Min. + Ruhezeit

Ergibt:

4 Portionen
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

einfach

Kalorien:

200 kcal pro Portion

Schmeckt mir!
195 x empfohlen
1 x gemerkt

Kommentare