Spargel einfrieren

Spargel einfrieren
Sandra Cunningham/Fotolia
Spargel gehört eindeutig zu den beliebtesten Gemüsesorten der Deutschen. Vielleicht lieben wir die aromatischen Stangen auch deshalb so sehr, weil wir sie nicht immer haben können. Im Gegensatz zu vielen anderen Gemüsearten ist frischer Spargel nämlich nicht das ganze Jahr hindurch erhältlich, sondern die Spargelsaison beschränkt sich auf wenige Wochen im Frühling. Findige Spargel-Fans wissen allerdings, wie sie den Genuss ihres geliebten Gemüses um einige Monate verlängern können - und zwar, indem sie einfach den frischen Spargel einfrieren.

Was Du brauchst:

  • frischen Spargel
  • kleines Messer
  • Sparschäler
  • sauberes Küchentuch
  • tiefkühlgeeignete Frischhaltedose

Anleitung:

  1. Vor dem Spargel einfrieren sollte man die Stangen gründlich waschen und anschließend sorgfältig abtrocknen.

  2. Anschließend entfernt man die holzigen Enden mit einem kleinen Messer.

  3. Weißer Spargel wird nun mit dem Sparschäler geschält. Grünen Spargel lässt man so, wie er ist.

  4. Anders als so manch anderes Gemüse wird Spargel vor dem Einfrieren weder gekocht noch blanchiert. Die sensiblen Stangen würden sonst all ihr Aroma und ihren Biss verlieren.

  5. Zum Spargel einfrieren gibt man die vorbereiteten Stangen in eine verschließbare, gefrierfeste Kunststoffdose. Dabei darauf achten, dass möglichst wenig Luft im Behältnis ist.

  6. Jetzt ab mit dem gut verpackten Spargel in den Gefrierschrank. Er hält sich dort bis zu sechs Monate.

Tipps & Vorsichtsmaßnahmen:

Wer Spargel einfrieren will, sollte darauf achten, so frische Stangen wie möglich zu verwenden. Tipp: Frischer Spargel quietscht, wenn man die Stangen aneinander reibt.

Die Kunst liegt nicht beim Spargel einfrieren, sondern eher beim Auftauen. Man sollte das Gemüse nämlich auf keinen Fall vor der Zubereitung auftauen, sondern stattdessen einfach die gefrorenen Stangen direkt ins kochende Wasser geben und den Spargel wie gewohnt garen und zubereiten.

Pin It
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

einfach
Empfehlen
194 x empfohlen

Kategorien:

Kommentare