Obst karamellisieren

Obst karamellisieren
Lucky Dragon/Fotolia
Dass Obst gesund ist, lecker schmeckt und möglichst jeden Tag auf unserem Speiseplan stehen sollte, wissen wir. Doch manchmal ist uns der tägliche Apfel eben einfach ein bisschen zu langweilig. Dann greifen wir gerne zu kleinen Tricks und verarbeiten die gesunden Früchte zu leckeren Desserts, zum Beispiel in Form von Kuchen, Obstsalat, Cremes und Puddings. Doch es gibt auch Alternativen: Wer seine tägliche Portion Obst mal ganz anders genießen möchte oder auf der Suche nach einem neuen, leckeren Dessert ist, kann sein Obst karamellisieren.

Was Du brauchst:

Anleitung:

  1. Vor dem Obst karamellisieren schneidest Du die Früchte in nicht allzu kleine Stücke.

  2. Dann bringst Du den Zucker in einer Pfanne zum Schmelzen, indem Du ihn bei mittlerer Hitze erwärmst, bis er flüssig wird.

  3. Unter Rühren lässt Du den Zucker so lange weiterkochen, bis er goldgelb wird. Vorsicht: Er darf nur leicht braun werden!

  4. Ist der Zucker völlig geschmolzen und leicht gebräunt, löschst Du ihn mit einem Schuss Weißwein oder Fruchtsaft ab.

  5. Sobald sich der Zucker wieder aufgelöst hat, kannst Du das Obst karamellisieren. Einfach die geschnittenen Früchte in die Pfanne geben, wenden und kurz mitdünsten.

  6. Zum Schluss richtest Du Dein karamellisiertes Obst auf dem Teller an und übergießt es mit der restlichen Soße.

Tipps & Vorsichtsmaßnahmen:

  • Zum Obst karamellisieren eignen sich besonders gut Früchte mit wenig Wasser, wie zum Beispiel Äpfel, Bananen, Mangos, Pfirsiche oder Feigen.
  • Achte beim Obst karamellisieren immer gut darauf, dass der Zucker nicht zu dunkel wird, sonst schmeckt er am Ende bitter.
  • Sollte der Karamell bereits erstarren, bevor Du ihn verarbeitet hast, kannst Du ihn in der Pfanne erneut schmelzen. Achte dabei jedoch darauf, dass er nicht kocht.
  • Besonders gut schmecken karamellisierte Früchte mit Vanilleeis oder frischer Schlagsahne. Je nach Geschmack kann man das Obst aber auch mit Sesamkörnern bestreuen oder pur genießen.
Pin It
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

einfach
Empfehlen
267 x empfohlen

Kategorien:

Kommentare