Linsen kochen

Linsen kochen
Comugnero Silvana/Fotolia
Ob rot, gelb, grün oder braun: Linsen sind nicht nur echte Power-Pakete, sondern feiern momentan ein fulminantes Comeback in den Töpfen und auf den Tellern der Welt. Einst als langweiliges Arme-Leute-Essen verschrien, werden die kleinen Hülsenfrüchte inzwischen wieder für das geschätzt, was in ihnen steckt. Und das ist so einiges: Viel Eiweiß und Kohlenhydrate sorgen für jede Menge Energie, pflanzliche Proteine und wertvolle Mineralstoffe wie Zink und Eisen geben dem Körper das, was er braucht, und Ballaststoffe regulieren das Hungergefühl und helfen bei der Verdauung. Noch dazu haben Linsen sehr wenig Fett und sind daher gut für die Gesundheit und die schlanke Linie.

Was Du brauchst:

  • getrocknete Linsen nach Wahl
  • Kochtopf
  • Wasser
  • Schüssel

Anleitung:

  1. Zuerst solltest Du die Linsen gründlich unter fließendem Wasser waschen, um Staub und Schmutz zu entfernen.

  2. Bevor Du die Linsen kochen kannst, müssen sie in Wasser eingeweicht werden. Am besten machst Du das über Nacht, denn sie sollten mindestens 6 Stunden quellen können.

  3. Sollte nach dem Einweichen noch Wasser übrig sein, schüttest es vor dem Kochen ab.

  4. Jetzt gibst Du die Linsen in einen Topf und gibst Wasser hinzu, bis sie leicht bedeckt sind.

  5. Als nächstes lässt Du Linsen und Wasser kurz aufkochen und verringerst dann die Temperatur.

  6. Bei mittlerer Temperatur lässt Du jetzt die Linsen kochen beziehungsweise weitergaren.

  7. Je nach Sorte sollten die Linsen nach etwa 20 - 40 Minuten gar sein. Sind sie noch nicht fertig, aber das Wasser ist bereits verkocht, gibst Du einfach noch ein wenig heißes Wasser dazu.

Tipps & Vorsichtsmaßnahmen:

  • Du solltest Linsen niemals in dem selben Topf kochen, in dem Du sie eingeweicht hast, denn die Hülsenfrüchte entwickeln beim Quellen blähende Stoffe.
  • Achte beim Linsen kochen darauf, dass der Topf höchstens zu zwei Dritteln mit Linsen und Wasser gefüllt ist. Beim Kochen kann es nämlich zum Schäumen und Überkochen kommen. Abhilfe schafft ein Stück Butter.
  • Salze deine Linsen erst kurz vor Ende der Garzeit. Wird dem Kochwasser früher Salz hinzugefügt, bleiben die Hülsenfrüchte hart.
Pin It
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

einfach
Empfehlen
162 x empfohlen

Kategorien:

Kommentare