Garnelen Butterfly Schnitt

Garnelen Butterfly Schnitt
Brent Hofacker/Fotolia
Prawns, Shrimps, Gambas, Krevetten oder Gamberi: Es gibt viele verschiedene Bezeichnungen für Garnelen und zahlreiche unterschiedliche Arten der beliebten Meeresfrüchte. Doch wie man sie nun nennt, ist eigentlich auch egal, denn in einem sind sich Genießer in aller Welt einig: Garnelen schmecken einfach fantastisch und machen jedes Gericht zu etwas ganz Besonderem.

Was Du brauchst:

  • Garnelen
  • kleines, scharfes Messer
  • Schneidebrett

Anleitung:

  1. Um Garnelen im Butterfly Schnitt anzurichten, brauchst Du geschälte Garnelen ohne Kopf, aber mit Schwanzstück. Zunächst solltest Du die Meerestiere also schälen.

  2. Egal, ob Du Deine Garnelen im Butterfly Schnitt servieren willst oder auf andere Art weiterverarbeiten möchtest: Wichtig ist, dass Du vorher den Darm entfernst. Nach einem ganz feinen Schnitt entlang des Rückens kannst Du den dünnen schwarzen Faden einfach herausziehen.

  3. Diesen feinen Schnitt entlang des Rückens vertiefst Du nun mit dem Messer die komplette Längsseite entlang bis zum Schwanzstück, bis sich die Garnele in zwei Teile klappen lässt. Achte dabei darauf, dass Du sie nicht komplett durchschneidest.

  4. Wenn Du die Garnele so weit aufklappen kannst, dass sie fast flach auf der Oberfläche liegt, ist der Butterfly Schnitt fertig. Du erkennst jetzt deutlich die Schmetterlingsform. Nun kannst Du die Garnele weiterverarbeiten.

Tipps & Vorsichtsmaßnahmen:

  • Wenn Du die Garnelen mit Schale weiterverarbeiten möchtest, kannst Du den Butterfly Schnitt auch durch die Schale machen. Dafür eignet sich ein Messer mit gezackter Klinge.
  • Der Schwanz bleibt beim Garnelen Butterfly Schnitt intakt. So kannst Du sicher gehen, dass Deine aufgeschnittene Garnele bei der Weiterverarbeitung nicht auseinanderfällt.
  • Wichtig beim Kauf und der Verarbeitung von Meerestieren: Sie sollten frisch sein und nicht nach Fisch riechen. In jedem Fall sollte man Garnelen und Co. so schnell wie möglich verarbeiten und vorher nicht lange lagern.
Pin It
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

einfach
Empfehlen
211 x empfohlen

Kommentare