Fleisch schneiden

Fleisch schneiden
Mara Zemgaliete/Fotolia
Fleisch - für die einen ist es essentieller Bestandteil des täglichen Speiseplans, für die anderen ein ganz besonderer Genuss. Ob so oder so - wir Deutschen lieben Fleisch. Knapp 60 Kilogramm verspeist jeder von uns durchschnittlich jedes Jahr und wir lassen uns weder von moralischen Bedenken noch von den zahlreichen Lebensmittelskandalen der jüngsten Vergangenheit davon abhalten. Wer beim Fleischverzehr dennoch auf Qualität statt Quantität setzt und einen bewussteren Umgang mit diesem wertvollen Lebensmittel in seinen Alltag einbauen möchte, sollte sich mit der richtigen Zubereitung auseinandersetzen. Diese geht beim Kauf los und endet auf dem Teller.

Was Du brauchst:

  • Fleisch nach Wahl
  • Fleischmesser
  • Schneidebrett

Anleitung:

  1. Egal, ob Du rohes oder bereits zubereitetes Fleisch schneiden möchtest: Als erstes legst Du es auf ein sauberes Schneidebrett.

  2. Weist Dein Fleischstück Stellen mit überschüssigem Fett, Knorpel oder Bindegewebe auf, entfernst Du diese Stellen vorsichtig mit einem scharfen Messer.

  3. Das Wichtige beim Fleisch schneiden: Immer quer zur Faser schneiden! Sonst wird das Fleisch zäh, trocken, faserig und verliert Geschmack.

  4. Schneide also Dein Stück Fleisch mit einem scharfen Fleischmesser quer zur Faser in gleich große Stücke.

  5. Jetzt kannst Du das Fleisch nach Belieben zubereiten oder servieren.

Tipps & Vorsichtsmaßnahmen:

  • Das richtige Werkzeug ist wichtig für den Erfolg beim Fleisch schneiden. Am besten eignet sich ein spezielles Fleischmesser, das sehr schmal, scharf und bis zu 30 Zentimeter lang ist.
  • Fleisch lässt sich besser schneiden, wenn es gut gekühlt oder sogar leicht angefroren ist. Diese Methode eignet sich besonders, wenn man sein Fleisch in richtig dünne Scheiben schneiden möchte, zum Beispiel für Carpaccio.
  • Wer Fleisch nicht am selben Tag verarbeitet, an dem es gekauft wurde, lagert es am besten in einer Schüssel in der in der kältesten Zone des Kühlschranks und deckt es mit einem Teller oder Alufolie ab. So bleibt das Fleisch bis zu drei Tage lang frisch.
Pin It
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

einfach
Empfehlen
249 x empfohlen

Kategorien:

Kommentare