Butter selber machen

Butter selber machen
Dreamer2011/iStockphoto
Butter ist ein wichtiger Bestandteil unserer Ernährung und von unserem täglichen Speiseplan kaum wegzudenken. Ob zum Anbraten, Verfeinern oder als Brotaufstrich - wir lieben sie in vielen Variationen. Doch leider ist gute Butter nicht immer ganz billig, und manchmal wissen wir gar nicht so genau, was eigentlich so alles drin ist. Das muss nicht sein, denn leckere Butter müssen wir nicht immer teuer im Supermarkt kaufen. Stattdessen können wir sie kostengünstig und ohne großen Aufwand selbst herstellen.

Was Du brauchst:

  • Rührschüssel
  • Handrührgerät
  • Sieb 
  • Sahne 
  • nach Belieben Salz oder Kräuter

Anleitung:

  1. Zuerst geben wir die gewünschte Menge Sahne (für ein großes Stück Butter empfehlen wir zwei Becher) in die Rührschüssel und rühren sie mit dem Handrührgerät so lange, bis sich schließlich erste kleine Butterflöckchen von der wässrigen Flüssigkeit trennen.

  2. Dann rühren wir immer weiter, bis aus den Butterflöckchen kleine Butterklumpen werden. Tipp: Wenn wir uns nicht sicher sind, ob es wirklich schon Butter ist, probieren wir einfach ein wenig. Wenn die Klümpchen noch nicht nach Butter, sondern nach Sahne schmecken, müssen wir noch ein bisschen weiterrühren.

  3. Die gebildeten Klumpen geben wir in das Sieb und lassen sie eine Weile abtropfen.

  4. Schließlich drücken wir die Butterklumpen mit den Händen so weit aus, bis so gut wie keine Flüssigkeit mehr austritt.

  5. Butter selber machen kann eine richtig kreative Arbeit sein: Wer mag, kann seine Butter noch mit grobem Meersalz verfeinern oder seine Lieblingskräuter unterrühren.

  6. Am Ende wickeln wir unsere selbst gemachte Butter in Pergamentpapier ein und lassen sie im Kühlschrank hart werden.

Tipps & Vorsichtsmaßnahmen:

  • Wenn wir unsere selbst gemachte Butter im Kühlschrank lagern, hält sie sich in etwa genauso lange wie gekaufte.  
  • Die beim Butter machen entstandene Buttermilch aus der Schüssel müssen wir nicht wegschütten, sondern können sie - ganz nach Geschmack - pur oder mit Säften oder Früchten aromatisiert genießen oder weiterverarbeiten.
  • Butter selber machen gelingt übrigens nur mit Sahne, die mindestens 30% Fett hat. Fettarme Sahne wird leider nicht fest genug. 

 

Pin It
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

einfach
Empfehlen
249 x empfohlen

Kategorien:

Kommentare