Bratwurst selber machen

Bratwurst selber machen
juefraphoto/Fotolia
Bratwurst selber machen? So manch einer mag sich jetzt fragen: "Warum das denn?" Schließlich gibt es in jedem Supermarkt für kleines Geld fertige Bratwurst in allen Variationen und Geschmacksrichtungen zu kaufen - eingeschweißt, sofort einsatzbereit und lange haltbar. Doch zwischen diesen abgepackten Industrieprodukten aus dem Discounter und einer selbstgemachten Bratwurst liegen geschmacklich und qualitativ Welten.

Was Du brauchst:

  • 3 Meter Bratwurstdarm
  • 750 g Schweinefleisch
  • Messer
  • Schneidebrett
  • Schüssel
  • Küchenkrepp
  • 250 g roher Speck (ungesalzen)
  • Fleischwolf bzw. Mixer
  • 1 Ei
  • 50 ml Milch
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 Stängel Majoran
  • Salz
  • Pfeffer
  • ggf. Spritzbeutel
  • Küchengarn
  • Topf

Anleitung:

  1. Der erste Schritt beim Bratwurst selber machen: Lege den Bratwurstdarm für etwa drei Stunden in lauwarmes Wasser.

  2. Das Fleisch gründlich abwaschen, trocken tupfen und anschließend mit einem scharfen Messer in grobe Würfel schneiden.

  3. Den Speck ebenfalls in Würfel schneiden.

  4. Jetzt drehst Du Fleisch- und Speckwürfel durch den Fleischwolf. Wer keinen besitzt, nimmt einfach den Mixer.

  5. In einer Schüssel Ei und Milch verquirlen und zur Fleischmasse geben.

  6. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken und ebenfalls dazu geben.

  7. Als nächstes zupfst Du die Blätter vom Majoran ab, hackst sie fein und gibst sie zur Fleischmasse.

  8. Alles kräftig mit Salz und Pfeffer würzen und gut vermengen.

  9. Den vorbereiteten Darm ziehst Du jetzt auf die Wursttülle des Fleischwolfs und knotest das Ende zu. Wer keinen Fleischwolf zur Hand hat, zieht den Darm auf einen Spritzbeutel und gibt die Wurstmasse oben in den Beutel.

  10. Jetzt füllst Du die Masse locker in den Darm und bindest die Würste etwa alle 15 cm mit Küchengarn ab.

  11. Hast Du die komplette Fleischmasse zu Würsten verarbeitet, bringst Du in einem ausreichend großen Topf Wasser zum Kochen und reduzierst anschließend die Hitze so weit, dass das Wasser nicht mehr kocht.

  12. Jetzt lässt die die Würste fünf Minuten im nicht mehr kochenden Wasser brühen, bevor Du sie heraus nimmst und abkühlen lässt. Dieser Vorgang verhindert, dass sie beim Braten aufplatzen.

Tipps & Vorsichtsmaßnahmen:

  • Obiges Rezept zum Bratwurst selber machen ergibt ungefähr 12 Würste.
  • Wenn Du Bratwurst selber machen willst, solltest Du unbedingt auf qualitativ hochwertige, frische Zutaten achten. Sowohl das Fleisch als auch den Darm bekommst Du beim Metzger Deines Vertrauens.
  • Natürlich kann man auch mit anderen Fleischsorten Bratwurst selber machen.
Pin It
Rezept drucken Rezept verschicken

Schwierigkeitsgrad:

mittel
Empfehlen
214 x empfohlen

Kategorien:

Kommentare